Hallo SINGEN!
1
post-template-default,single,single-post,postid-1,single-format-standard,bridge-core-2.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-23.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

Hallo SINGEN!

Eine neue Praxis für Ergotherapie gibt es seit Oktober in der Scheffelstraße 6 in Singen. Tanja Ströhle, gebürtige Singenerin, reagiert damit auf die zunehmenden Krankheitsbilder und das gestiegene Patientenaufkommen. Frau Ströhle betreut Patienten vom Säuglings- bis ins hohe Erwachsenenalter und ist Botschafterin der Lebensqualität.

Denn der Mensch leidet, wenn er nicht mehr aktiv sein kann oder wenn ihm Alter und Krankheit Grenzen setzen

Dank umfassender Berufserfahrung und Fortbildung kann Frau Ströhle auf spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und gezielte Beratung setzen, um Patienten wieder Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung ihrer Lebensqualität zu ermöglichen; dabei reicht ihr ergotherapeutisches Behandlungsspektrum von der Entwicklungsförderung, über Prävention bis hin zur Rehabilitation.

Die neue Praxis ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln ideal zu erreichen. Barrierefreiheit innerhalb der Praxis und auf den direkten Zugangswegen führen zu den lichtdurchfluteten und freundlich eingerichteten Räumlichkeiten, welche für eine Wohlfühlatmosphäre bei der Behandlung sorgen. Eine zeitgemäße Auswahl von Therapie-Materialien, vielfältige und differenzierte Behandlungsmöglichkeiten sowie die direkte räumliche Anbindung zu anderen, thematisch verwandten Dienstleistern schaffen in der größten Hegau-Stadt und für die Region ein einzigartiges Angebot, das sich auch im Namen widerspiegeln soll: ergotherapie singen.